Amnesty International Gruppe Unna

Impressum | Login

Gruppe Unna

StartseiteVerlauf

15.02.2016

Ausstellungseröffnung "SOS Europa"

Am Sonntag den 14.02.2016 wurde die Ausstellung „SOS Europa - Menschenrechte haben keine Grenzen" im Rahmen eines Gottesdienstes in der ev. Stadtkirche in Unna eröffnet. Rund 100 Kirchenbesucher folgten dem Gottesdienst, der an diesem Valentinstag unter dem Motto "Liebe und Nächstenliebe" stand.

Die Ausstellung selbst ist, passend zur Passionszeit, in sieben Stationen angelehnt an an den Kreuzweg von Jesus Christus.

1. Begegnung

Touristen begegnen Flüchtlingen am Strand von Italien

Touristen begegnen Flüchtlingen am Strand von Italien

2. Warum?

Was ist auf dem Bild zu sehen?

Fluchthintergründe, Situation in den Herkunftsländern

3. "Gefahr"

drohender Tod, Schlepper, Fortbewegungsmittel wie Boote

4. "Hilfe"

Mare Nostrum, Grenzschutz, Unterlassene Hilfeleistung

5. "Wohin?"

Hauptrouten der Boote, Landwege nach Europa, Rolle der Helfershelferstaaten

6. "angekommen?"

Asylverfahren, Sicherheitspolitik, Flüchtlingskonventionen, Menschenrechtsverletzungen

7. "was wir tun können"

Appellbrief an den Bundesgesundheitsminister mit der Forderung für eine angemessene Gesundheitsversorgung für traumatisierte Flüchtlinge